Aktivitäten in Nord- und Ostsee

Diese Plattform ist eine sich im Aufbau befindende Informations- und Kontaktstelle zum Thema Müll im Meer.
Sie vernetzt Akteure untereinander, stellt Aktivitäten von Behörden, Schulen, Vereinen, Verbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen vor. Sie gibt Auskunft zu öffentlichen Aktionen und Veranstaltungen, an denen sich Einwohner und Touristen beteiligen können. Mach mit!

Neueste Aktivitäten

Eingegeben am

Tour de Meeresmüll

Eingegeben am

Big Jump 2018

Eingegeben am

Strandexkursion: Sauberer Strand für Biologische Vielfalt

  • Norddeich (GERMANY): ©Christin Feldmann

    Norddeich (GERMANY):
  • Coastal waters around Ruegen Island©Â Wolf Wichmann

    Coastal waters around Ruegen Island
  • Coastal waters around Ruegen Island©Â Michael Reiter

    Coastal waters around Ruegen Island
  • Travemünde (GERMANY): Kreutzfahrtschiff beim Fahrt in Travemünde©Stefanie Maack- EUCC- DEUTSCHLAND

    Travemünde (GERMANY): Kreutzfahrtschiff beim Fahrt in Travemünde

MEERwissen
Welcher Vogel dient als Indikator für Meeresmüll in der Nordsee?

Für die Nordsee ist der Eissturmvogel (Fulmarus glacialis) ein Indikator für die Belastung der Nordsee mit Meeresmüll.

„Ergebnisse der Untersuchungen des Forschungs- und Technologiezentrums Westküste der Christian-Albrechts-Universität Kiel und dem Institute for Marine Resources and Ecosystem Studies (IMARES) in den Niederlanden zeigen, dass aktuell 95% der Eissturmvögel Plastikmüll im Magen haben und zwar durchschnittlich 30 Plastikpartikel mit einem Gesamtgewicht von 0,33 g. Eine entsprechende Menge im Menschenmagen  würde eine Plastiktüte oder Brotdose füllen“ (wattenmeer 2014/3).

fulmar

(Bildquelle: Kershaw et al, 2013)

Weiterführende Informationen finden Sie in dem Artikel „Plastikmüll im Meer – Eissturmvögel als Bioindikator“ aus: wattenmeer 2014/3.

 

 

Meerlesen...

Peter und der Müll – 1. Platz im MARLISCO Videowettbewerb